Eine spontane Idee wird zum Erfolg

FKK-Wellness-Tag in Neukirchen-Vluyn übertrifft Erwartungen

Den Namen FKK-Wellness-Tag für Familien hatte die Veranstaltung am Rosenmontag im Freizeitbad Neukirchen-Vluyn wahrhaftig verdient.Es war eine Oase des Alltags, die Jung und Alt geboten wurde. Den ganzen Rosenmontag war das Freizeitbad in Neukirchen-Vluyn den Naturistinnen und Naturisten vorbehalten. Das ständige Wandern zwischen den gemütlichen Sauna - Räumen und dem erfrischenden Schwimmbecken bestimmte den FKK-Wellness-Tag am linken Niederrhein.So verwunderte es nicht, dass am Beckenrand zu hören war: „Für jeden ist etwas dabei. Es ist eine große Freude.”

Petra und Hans Peter Gobien, die den FKK-Wellness-Tag in Zusammenarbeit mit dem Lichtbund Niederrhein (LBN) Duisburg und der Familien-Sport-Gemeinschaft Nordrhein-Westfalen (FSG NW) organisierten, freuten sich mit den knapp 220 Besucherinnen und Besuchern aus den Reihen der Naturistinnen und Naturisten, die zum Teil von weither angereist waren. Sie hätten nicht mit dieser Resonanz gerechnet. Die Erwartungen seien übertroffen worden, meinten beide im Gespräch. Es ermutige sie, an einer Wiederholung des FKK-Wellness-Tags zu arbeiten.

Für Uli Müskes, den 1. Vorsitzenden des LBN Duisburg, ist der FKK-Wellness-Tag gleichfalls ein Zeichen, dass die Naturistinnen und Naturisten mit dem richtigen Angebot angesprochen worden seien. Die Familien seien dankbar. Es werde ihnen nicht nur auf diese Weise eine naturistische Heimat gegeben. Ein FKK-Wellness-Tag sei für die Familien, für das Miteinander der Generationen ein echtes Erlebnis, so Uli Müskes.

Als Kooperationspartner hatten sich die Gobiens nicht nur den Energieversorger und Betreiber des Freizeitbades, Enni, den LBN Duisburg und die FamilienSport-Gemeinschaft Nordrhein-Westfalen (FSG NW) ausgesucht gesucht. Für die FSG NW war der FKK-Wellness-Tag keine Flucht vor den Karnevalsfeiern links und rechts des Rheinufers. Es sei ein weiterer Farbtupfer an einem erlebnisreichen Wochenende für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewesen, meinte FSG NW - Präsident Günther Hedderich.

Dies hatte seinen Grund. Denn viele Naturistinnen und Naturisten aus Nordrhein-Westfalen nutzen Gelegenheiten wie den FKK-Wellness-Tag in Neukirchen-Vluyn nicht nur zur körperlichen Entspannung. Die vielen persönlichen Begegnungen unter den Nackten seien Balsam für die Seele und Ermutigung für viel ehrenamtliches Engagement in den naturistischen Breitensportvereinen in den Regionen. Von besonderen Ehren kann auch berichtet werden: zwei Kinderschafften es, das Seepferdchen zu machen, eines das Bronzeabzeichen und zwei Schwimmer haben sogar das Sportabzeichen geschafft.Dies kann sich sehen lassen. Dies war dann das Sahnehäubchen auf den FKK-Wellness-Tag im Freizeitbad Neukirchen-Vluyn.

ENNI - Sport und Bäder Niederrhein
LBN - Duisburg
FSG-NW

Text: Christoph Müller


zurück