Miniten


© unbekannt / Internet
Das Wort „Miniten“ entstammt dem Begriff „Mini-Tennis“.

Diese Sportart wurde von Naturisten in den 30er Jahren in den USA entwickelt. Weil man in den Naturtsenvereinen
gerne auch Tennis spielen wollte, die Gelände aber nicht über ausreichend Platz verfügten, musste eine Lösung
geschaffen werden.
Die erste Idee bestand darin, die Spielfläche zu halbieren, was aber zu dem nächsten Problem führte: Reichweite
und Geschwindigkeit der Bälle waren für so kleine Spielflächen nicht ausreichend. Der Schläger musste neu „ent-
wickelt“ werden, denn beim Aufprall des Balles auf die Schlagfläche durfte diese nicht nachgeben. Die Lösung war
ein Holzkasten mit eingebautem Griff, dem so genannten »Bat«, der die Schlaghand vollständig umschließt.

Es wird mit ganz normalen Tennis-Bällen gespielt.
Auch die Regeln wurden weitestgehend vom Tennis übernommen.

Auch in Kanada, Neuseeland, Australien und Großbritannien gehört das Miniten zu den beliebten Sportaktivitäten
der Naturisten.

zurück


© unbekannt / Internet